Waldbrände in Kroatien

In den vergangenen Tagen mussten wir immer wieder furchtbare Nachrichten über lodernde Waldbrände in einigen Feriengebieten in Europa lesen. Auch davon betroffen ist die Region um Novi Vinodolski, dem Zielort unserer diesjährigen Jugendfreizeit!
„Seit Montag (16.07.) wüten auch in Kroatien und Mazedonien Großbrände, die von starken Winden angefacht werden. Im Küstenort Selce nahe der Hafenstadt Rijeka mussten mehr als 1500 Touristen in Sicherheit gebracht werden. Die Feuerwehr wurde auch von rund hundert Soldaten und Löschflugzeugen unterstützt.“ Selbst der kroatische Innenminister Ranko Ostojic machte sich vor Ort ein Bild vom Katastrophengebiet und schätzte die Lage als schwierig ein.
Also nicht die besten Voraussetzungen, um genau dort hin zu fahren, zumal unter anderem die Küstenstraße, die ans an unseren Zielort Povile bringen soll, teilweise gesperrt ist.
Nun aber die guten Neuigkeiten: Nach einem Telefonat mit unserem Reiseveranstalter können wir eine erste Entwarnung geben. Laut „Horizonte Reisen“ waren die bisherigen Evakuierungsmaßnahmen zwar einerseits zum Schutz der Bevölkerung und Touristen, vor allem aber, um der Feuerwehr eine bessere und umfangreichere Brandbekämpfung zu ermöglichen!
Und ganz neu ist diese Nachricht (<– Link!): „Waldbrände, die seit Montag in den kroatischen Küstenregionen gewütet haben, sind mittlerweile unter Kontrolle. Die Camps und Pensionen in Selce (und Umgebung) sind nach Angaben der Behörden wieder sicher.“

Es steht also einer unbeschwerten Ferienfreizeit nichts mehr im Wege!
Unsere Abfahrt ist am Samstagnachmittag!

Viele Grüße, euer Flora2-Team

Dieser Beitrag wurde unter Freizeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.