„KR 4 KIDS“: Polo wird verlost

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAVerlosung eines PKW für eine KiTa in Krefeld:
Drei Wochen stand er vor der Pauluskirche in Krefeld, danach vor der Kreuzkirche in Oppum. Nichts. „Leider habe ich kein Kaufgebot für den Polo erhalten“, berichtet Pfarrer Volker Hendricks, Vorsitzender des Evangelischen Gemeindeverbandes Krefeld.
Zu diesem Verband gehören auch sechs Kindertagesstätten. Einer von ihnen, der KiTa Thielenstraße, soll der Erlös zugute kommen. Denn die Flure der KiTa müssen aus Brandschutzgründen saniert werden. Und so kommt der Polo ins Spiel. Er gehörte der Tochter eines früheren Pfarrers der Pauluskirche tätig, sie vererbte das weiße Auto nun dem Gemeindeverband.
KFZ-Meister Wjatscheslaw Jeschke hat den Wagen überholt und auf Hochglanz gebracht. Seine Arbeitszeit und das Material war sein Beitrag, seine Spende. „Ich habe so viel Gutes durch die Pauluskirchengemeinde erfahren“, sagt Jeschke, „da freue ich mich, auch etwas tun zu können.“ Er kam auch auf die Idee des Kennzeichens: „KR 4 KIDS“. Denn das heißt soviel wie „Krefeld für Kinder“.
Nun steht der Polo mit Schleife vor der Kreuzkirche, schräg gegenüber der KiTa Thielenstraße. „Der Polo wird jetzt verlost“, erklärt Heike Abel, Leiterin der Einrichtung. „Ab sofort – bis zum 27. März – gibt es bei uns eine Tombola.“ Zwischen 7.15 Uhr und 16.30 Uhr können in der KiTa unter der Woche Lose gekauft werden. Jedes Los kostet 10 Euro. Als Hauptgewinn lockt der Polo.
Den Artikel auf ekir.de gibt’s HIER!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.