Kirchentag, Fußballteam, Jugendgottesdienst und, und, und…

Foto 5Mann-O-Meter… Wir waren mal wieder ganz schön fleißig…
Zuletzt haben wir auf reichlich vielen Hochzeiten getanzt und zudem die Weichen für einige Veranstaltungen in der Zukunft gestellt.
Wir waren am Karnevalswochenende mit 9 Haupt- und Ehrenamtlichen Mitarbeitenden in Hamburg, um an der Vorbereitungsveranstaltung für den Kirchentag teilzunehmen.
Hier konnten wir erfahren, wo unser „Cafe genug“ aufgebaut sein wird und in welcher Kirche wir unseren Gottesdienst feiern werden.
Beide Orte finden wir super! Aber vor allem ist durch die Besichtigung die gesamte Aktion nun plötzlich so real geworden, dass die Vorfreude auf den Mai fast täglich wächst… Wir werden vor dem DEKT noch ein Vortreffen anbieten, damit sich die gesamte Gruppe kennenlernen kann, alle Fragen gestellt werden und wir euch noch ein paar wichtige Tipps und Hinweise mitgeben können.
Foto 3-1Ebenfalls im Februar fand unser erstes JFE Bilk ev. Testspiel statt. Zwar verloren wir gegen die abgezockten Altstars vom „Lott Jon“ mit 0:4, aber das Spiel war ganz ansehnlich und gibt uns Mut für die kommenden Aufgaben! Der Ligabetrieb wird im März starten und sieht uns von Beginn an in der Außenseiterrolle, da unser Auftaktspiel gegen den amtierenden Meister der Bunten Liga stattfinden wird…
Foto 4-1Sicherlich ist noch der Jugendgottesdienst erwähnenswert, der am 17. Februar in der Friedenskirche gefeiert wurde. „Im Angesicht meiner Feinde…“ wurde vom Konfi-Team der Friedenskirche zusammen mit Nils von der Jugendkirche vorbereitet und gehalten. Fast 100 Menschen waren zu Gast und haben sich mit uns gemeinsam auf die eine Reise begeben, die anfangs von Furcht und Ängsten erzählte, aber im Laufe des Gottesdienstes immer hoffnungsvoller wurde… Bestimmt feiern wir bald wieder einen Jugendgottesdienst- dann solltest DU nicht fehlen!

Am 05.03. findet der nächste Düsseldorfer „Konfi-Cup“ statt!

Foto 3 Foto 1 Foto 1-1 Foto 2 Foto 4 Foto 2-1

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.