Kaasbladje No.1 – eine Nachlese…

Zur Einstimmung auf die Sommerferienfreizeit
„Terschelling 2011“ für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren, zeigen wir euch hier eine Nachlese: Auszüge aus der Freizeitzeitung „Kaasbladje No.1“, die von den Teilnehmern der Sommerfreizeit 2009 erstellt wurde.

Sommerferien für Jugendliche nach Terschelling 2009

Mensch wo bist du?
Wir waren auf Terschelling

Mit 27 Jugendlichen zwischen 10 und 15 Jahren und 8 Betreuern sind wir in die traditionelle Sommerfreizeit mit unserer Kirchengemeinde gestartet. Nach einer leider völlig verregneten Schiffswoche konnten alle Jugendlichen feststellen, wie wichtig es ist beim Segeln eine Regenhose zu besitzen. Nach dem Segeln wurde sich dann unter Deck mit warmem Kakao, Tee und Keksen wieder aufgewärmt.
Die Segeltour ging von Stavoren aus, über die Inseln Ameland und Schiermonnikoog, durch die Kanäle zurück nach Harlingen und von dort aus nach Terschelling. Regennass gingen wir auch auf Terschelling an Land und hatten noch zwei Wochen voller Spaß, Sport und Spiele. Die „Geschichte vom barmherzigen Samariter“ – Verantwortung im gemeinsamen Leben einer Gruppe übernehmen, war der Schwerpunkt unseres Abendmahlgottesdienstes, den wir gemeinsam mit allen Jugendlichen vorbereitet und gestaltet haben.
Festzuhalten bleibt, dass wir drei supertolle, lustige Wochen mit einem tollen Programm und jeder Menge Spaß hatten! Vielleicht bist du im nächsten Jahr dabei???

Liebe Grüße,
euer Leiter-Team 2009

Die ganze Zeitung kannst du dir bei uns im Jugendcafe ansehen!

Anmeldungen für 2011 sind ab sofort erhältlich und stehen zum Download auf unserer Homepage!

Vorab-Information:
Sommerferienfreizeit der Evangelischen
Friedens-Kirchengemeinde Düsseldorf 2011

Ziel: Terschelling/ Niederlande und Segelturn auf dem Ijsselmeer
Wann: 25.07.- 13.08.2011
Wer: Mädchen und Jungen im Alter von 10- 15 Jahren.
Wieviele: Die Teilnehmerzahl ist auf 29 begrenzt (mindestens 25).
Kosten: Pro Person ist ein Unkostenbeitrag von 610 € zu entrichten.

Dieser Beitrag wurde unter Freizeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.