Jugendgottesdienst, Gesprächsrunde, Radiobeitrag, „Gott- afk?“ und „Cafe Genug“: Mara und Olivia stehen Rede und Antwort!

Bildschirmfoto 2013-04-27 um 11.47.42Am Sonntag sind Mara und Olivia Talkgäste und berichten über unseren Jugendgottesdienst „Gott- afk..?“, unser „Cafe Genug“ und allgemein über ihre Erwartungen und Hoffnungen für den Kirchentag!
„Weniger ist mehr! Was ich wirklich brauche“
Punkt 6- Gottesdienst in Düsseldorf zum Evangelischen Kirchentag in Hamburg
Der Evangelische Kirchentag in Hamburg vom 1. bis 5. Mai wirft seine Schatten voraus. Unter dem Motto „Weniger ist mehr! Was ich wirklich brauche“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Eller am Sonntag, 28. April um 18 Uhr, zu einem Punkt 6-Gottesdienst in der Schlosskirche ein.
Den Gottesdienst gestaltet Pfarrer Carsten Körber von der Evangelischen Thomas Kirchengemeinde gemeinsam mit den Talkgästen Dr. Sabine Ferenschild vom Institut Südwind aus Siegburg und Mara Müller und Olivia Schmitz von der Gemeindejugend der Evangelischen Friedens-Kirchengemeinde sowie der Musikerin Gudrun Dürhager.
Bildschirmfoto 2013-04-25 um 09.26.56Die beiden Jugendlichen aus der Düsseldorfer Friedens-Kirchengemeinde gehören zu dem Friedenskirchen-Team, das gerade dabei ist, für den Kirchentag in Hamburg einen Gottesdienst vorzubereiten. Sie erzählen beim Punkt6-Gottesdienst, was das Thema des Kirchentags „Soviel du brauchst“ mit ihnen „gemacht“ hat und ob sie durch die Beschäftigung damit auf neue Gedanken und Einsichten gekommen sind. Auch sprechen sie darüber, welche Bedeutung es für sie hat, mit ihrem Gottesdienst beim Kirchentag dabei zu sein.
Bildschirmfoto 2013-04-24 um 08.35.11Die Jugendlichen gestalten am 2. Mai mit einem Team einen Jugendgottesdienst beim Kirchentag und unterhalten während des Kirchentages beim Zentrum der Jugend ein „Café Genug“.
Das Institut Südwind verfolgt seit 1991 das Ziel einer wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Gerechtigkeit. Südwind wird beim Evangelischen Kirchentag in Hamburg mit einem Stand beim Markt der Möglichkeiten vertreten sein. Sabine Ferenschild spricht darüber, wie der Verein „Südwind“ das Hamburger Kirchentagsmotto „Soviel du brauchst“ versteht. Sie sieht darin eine Parallele zum göttlichen Prinzip „Gott sorgt für dich, es ist so viel da, wie du brauchst“. Ihr ist es auch wichtig, von persönlichen Erfahrungen mit einem bewussten Lebensstil und Kaufverhalten zu erzählen.
Kirche in WDR2 –Hör mal am 5. Mai
Bildschirmfoto 2013-04-27 um 11.48.15Der Düsseldorfer Pfarrer Dietmar Silbersiepe hat Jugendliche aus der Landeshauptstadt, die sich beim Hamburger Kirchentag mit einem Jugendgottesdienst engagieren, nach ihren Gedanken zum Kirchentagsmotto gefragt.
Daraus ist ein Radiobeitrag entstanden, der am Sonntag, 5. Mai, bei „Hör mal – Kirche zum Hören“, auf WDR2, um 7.45 Uhr, zum Abschluss des Kirchentages (oder HIER vorab) zu hören ist.
Für Naemi, Mara und Ruth, die den Jugendgottesdienst für den Kirchentag im Zentrum Jugend mitvorbereitet haben, sind Fragen wichtig wie „Was ist das eigentlich Wahre. Was brauchen wir wirklich? Und ist Gott überhaupt da?“.
Bildschirmfoto 2013-04-27 um 11.46.31Außerdem erklingt im Radiobeitrag ein Song von Clemens Bittlinger, in dem es heißt „Soviel du brauchst, soviel wirst du empfangen…Du musst nicht ständig um die Zukunft bangen, wenn wir gemeinsam neue Wege gehen“.

Wir freuen uns schon sehr auf den „Punkt-6“ und auf den DEKT in Hamburg!

Dieser Beitrag wurde unter Events, Freizeiten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.