HOPE FOR JAPAN: Gottesdienst und Konzert zur Unterstützung der Menschen und Opfer der Katastrophen in Japan!

Viele wollen helfen!
Zeigt eure Solidarität mit den Opfern der multiplen Katastrophen in Japan!

evangelische jugend düsseldorf
Die evangelische Superintendentin Henrike Tetz und der katholische Stadtdechant Rolf Steinhäuser haben dem japanischen Generalkonsul Kiyoshi Koinuma im Namen beider Kirchen ihre Anteilnahme ausgedrückt. In einem gemeinsamen Brief an den Generalkonsul heißt es: „Mit Schrecken sehen wir Berichte über Auswirkungen der Naturkatastrophe, die in der vergangenen Woche Japan und seine Bewohner getroffen hat. Unser Mitgefühl gilt den Opfern des Tsunamis und ihren Angehörigen. Wir hoffen, dass Ihr so hart getroffenes Land von einer atomaren Katastrophe verschont bleibt.“
Für den kommenden Samstag, 19. März, laden die beiden Kirchen zu einem ökumenischen Gottesdienst in die Johanneskirche, Martin-Luther-Platz, ein. „Wir möchten der Opfer gedenken und für die Überlebenden, die Angehörigen und Helfer vor Ort um den Segen Gottes bitten.“, schreiben die beiden Repräsentanten der evangelischen und katholischen Kirche in dem Brief an den japanischen Generalkonsul. Beginn ist um 17 Uhr.

Ein Konzert zur Unterstützung der Menschen in Japan!
Wann / / 22.3.2011 – 17.30
Wo / / UFER8 DÜSSELDORF
Wieviel / / 7€ / alle Eintrittsgelder fließen auf das Spendenkonto
Wer / / POLAROIDS / OFFBEAT / FUTURISTS / BILK / >BLUMIO<

Deshalb: Düsseldorf ist seit langem die Japan-Metropole Deutschlands. Fast nirgendwo sonst leben so viele Japaner außerhalb Japans. Es werden jedes Jahr Feste zugunsten dieser wunderbaren Freundschaft gefeiert und jeder ist froh über die einmalige Ergänzung dieser beiden Kulturen.

Aus diesem Grund haben sich Polaroids und NDC-Eventmanagement zusammengeschlossen um die Verbundenheit Düsseldorfs mit den Japanern, gerade in diesen schwierigen Tagen nach der Katastrophe, mit einem Charity-Konzert zum Ausdruck zu bringen. Über dieses 4 bis 5 stündige Konzert hinaus wird eine Spendenaktion eingeleitet. Mit der freundlichen Unterstützung des Jugendrotkreuzes werden an verschiedenen Stellen in Düsseldorf Spendendosen aufgestellt, desweiteren wird ein Spendenkonto eingerichtet.

COME ON AND HELP US GIVING JAPAN SOME HOPE!!!

SPENDENKONTO:
Deutsches Rotes Kreuz
Spendenkonto: 41 41 41
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00
Stichwort: HOPE FOR JAPAN

DANKE FÜR DIE UNGLAUBLICHE HILFE / / ANTENNE DÜSSELDORF / UFER8 / STADTSPARKASSE DÜSSELDORF / SENATOR INTERNATIONAL SPEDITION GMBH / CECILIEN-GYMNASIUM DÜSSELDORF / SAITTAVINI

Für Presseanfragen und Fragen zum allgemeinen Ablauf bitte an folgende E-Mail Adresse wenden: hopeforjapan@ndc-eventmanagement.de

Weitere Informationen bekommt Ihr natürlich beim Evangelischen Jugendreferat Düsseldorf oder den Veranstaltern der vielen Events.

Viele Grüße,
euer Flora2-Team

Dieser Beitrag wurde unter Events abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.