Die Kar- und Ostertage in der Friedens-Kirchengemeinde

Ostern als höchstes Fest der Christenheit wird in unserer Ev. Friedens-Kirchengemeinde entsprechend vielfältig gefeiert. Am Sonntag, den 1. April, begann mit dem Palmsonntag die Karwoche. In der Immanuelkirche gab es um 9.30 Uhr ein Frühstück, um 10.30 Uhr den Gottesdienst und in der Friedenskirche um 10 Uhr. Von Montag, 2. April, bis Mittwoch, 4. April, findet jeden Tag um 18 Uhr in der Friedenskirche eine Passionsandacht statt. Am Gründonnerstag gibt es in unserer Gemeinde vier Gottesdienste: In der Friedenskirche um 11 Uhr einen mit der Kindertagesstätte Fürstenwall, um 16 Uhr einen Krabbelgottesdienst für Erwachsene mit ihren Kleinkindern und um 21 Uhr einen Spätgottesdienst für Erwachsene. In der Immanuelkirche ist bereits um 18 Uhr Gottesdienst. Am Karfreitag wird des Leidens und Sterbens Jesu um 10.30 Uhr in einem musikalischen Gottesdienst gedacht, die Karfreitagsvesper in der Friedenskirche findet mit der Kantorei, Orchester und Chören aus der Markuspassion von Homilius um 17 Uhr statt. Die Auferstehung Christi wird am Ostersonntag um 6 Uhr in der Osternacht in der Friedenskirche gefeiert, bei der das Osterlicht entzündet und in die Gemeinde getragen wird, anschließend gibt es ein Osterfrühstück. Um 10 Uhr ist der Hauptgottesdienst in der Friedenskirche mit der Kantorei, in der Immanuelkirche wird der Gottesdienst mit Trompete und Orgel festlich ausgeschmückt. Am Ostermontag gibt es einen Gottesdienst zum Bibeltext der Emmausjünger, die dem auferstandenen Christus begegnen.

Die Ostertermine in der Übersicht findest Du auf der Seite www.friedenskirche.eu!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.